Neuruppin

1. Brandenburger Hausärztekongress - ABSAGE

der Hausärzteverband Brandenburg e. V. und das Institut für hausärztliche Fortbildung (IHF) e. V. sehen es in ihrer gemeinsamen Verantwortung die medizinische Versorgung, auch unter außergewöhnlichen Umständen, zu gewährleisten. Um die Patientenversorgung nicht zu gefährden und eine Zuspitzung in den Hausarztpraxen zu vermeiden, haben wir uns dazu entschlossen, unseren Hausärztetag am 15./16. Mai 2020 abzusagen.

Wie Sie bereits täglich erleben, ist das Coronavirus (SARS-CoV-2) eine große Herausforderung für das deutsche Gesundheitssystem und die Hausarztpraxen, in denen die Kolleginnen und Kollegen jetzt dringend gebraucht werden. Es wäre nicht zu verantworten, dass Ihre Hausarztpraxen durch Isolationsmaßnahmen aus der Versorgung genommen werden müssten, sollte sich beispielsweise eine Infektionskette auf den Hausärztetag zurückführen lassen.

Wir halten aber an unserer Vision eines Brandenburger Hausärztetages fest und freuen uns, Ihnen bereits unseren neuen Termin im nächsten Jahr mitzuteilen: Freuen Sie sich am 11./12. Juni 2021 auf hausarztrelevante und produktneutrale Fortbildung – von Hausärzten, für Hausärzte.

Sollten Sie Rückfragen haben, erreichen Sie uns aktuell unter (kontakt@ihf-fortbildung.de). So-bald die behördlichen Maßnahmen gelockert werden, erreichen Sie uns auch wieder gewohnt telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 10:00 bis 14:00 Uhr unter: 02203 5756 3344.

Mit freundlichen Grüßen – bleiben Sie gesund!

Dr. Karin Harre
-Hausärzteverband Brandenburg-

Dr. Ingo Musche-Ambrosius
-Hausärzteverband Brandenburg-

Dr. Hans-Michael Mühlenfeld
-1. Vorsitzender IHF-

 

 

  

Kontakt

Ihr Anprechpartner

Kundenservice IHF

02203-5756-3344